Sie sind hier:   Startseite  > Aktuelles > Mediathek

 

 

 

  

 

 

Das Smartphone als Universalwerkzeug

Das Smartphones seit Jahren zum alltäglichen Rüstzeug gehören, ist eine Binsenweisheit. Welche Vorteile sich durch eine geschickte Einbindung der kleinen digitalen Helfer in den beruflichen Alltag ergeben, stellte Michael Schnaider, Ge-schäftsführer der it.emsland und Projektleiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen anlässlich der Jahreshauptversammlung der Innung des Tischlerhandwerks Lingen vor.

Laut Pressemitteilung der Tischler-Innung zeigte Schnaider in seinem Vortrag „Das Smart-phone – ein mobiles Universalwerkzeug für den Handwerksbetrieb“ anhand mobiler Anwen-dungen von Aufmaß bis Zeiterfassung auf, wie Auftrags- und Leistungsdaten schneller in den Tischlerbetrieb gelangen, ohne mühsam von unleserlich ausgefüllten handschriftlichen Formularen abgetippt zu werden. Schnaider schloss mit einem Blick in die Zukunft, in der das Smartphone durch Funktionen von virtueller und erweiterter Realität zum neuen Schaufenster für den Kunden werden kann.


Im weiteren Verlauf der gut besuchten Mitgliederversammlung stellte Obermeister Martin Hülsing (Listrup) nach einem kurzen Rückblick auf die umfangreichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres die wichtigsten Eckpunkte der Jahresplanung 2018 vor. Als Sommer-Highlight hob er hier die Ausstellung der diesjährigen Gesellenstücke hervor, die in der Zeit vom 16. bis 27.Juli 2018 in der Volksbank Lingen stattfindet. Beim Wettbewerb „Mein Lieblingsstück“ können Besucher hier eine eigene Bewertung durchführen. Die Ausstellung endet mit der einer großen Lossprechungsfeier.
Zum Thema Nachwuchswerbung wurden gleich mehrere Aktionen vorgestellt. So wird die Innung bei der Berufsinformationsbörse am 13.09.2018 erneut mit einem eigenen Infostand vertreten sein und in Abstimmung mit dem Fachbereich Holztechnik der BBS Lingen eine umfangreiche Vorstellung des Tischlerberufes vornehmen. „Was macht eigentlich ein Tischler“, unter diesem Motto laden die Mitgliedsbetriebe der Tischler-Innung im Herbst Schülerinnen und Schüler zu einem Schnuppertag in die Werkstätten ein. Im Rahmen der Veranstaltung wird ein LED-Weihnachtsbaum aus Holz angefertigt.


Verwaltungsseitig wurde der neue Internetauftritt der Kreishandwerkerschaft Emsland Mitte-Süd unter der Domain www.zukunft-handwerk.net vorgestellt. Diese Seite ist zukünftig die zentrale Dachmarke für Informationen rund um die handwerkliche Ausbildung im Bereich der Altkreise Lingen und Meppen.