Stiftung Handwerk & Qualifizierung

Stiftungszweck

Das regionale Handwerk ist mit seinen Auszubildenden, Gesellinnen und Gesellen, Meisterinnen und Meistern ein wichtiger lokaler Wirtschaftsfaktor und leistet erhebliche arbeitsmarkt- und gesellschaftspolitische Beiträge. Existenzgründung, Selbstständigkeit und Unternehmensnachfolge sind wichtige Indikatoren für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit einer Region. Qualifizierte Aus- und Weiterbildung sichern in diesem Zusammenhang nicht nur die Existenz der Unternehmen, sondern sind auch ein wichtiger Standortfaktor.

 

Ein leistungsfähiges Handwerk durch qualifizierte handwerkliche Bildung zu stärken, ist deshalb ein wichtiges gesellschaftspolitisches Ziel. Durch die Gründung der Stiftung Handwerk & Qualifizierung im Rahmen der Delegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft Lingen im Jahr 2010 ist man diesem Ziel ein gutes Stück näher gekommen

.

Der Zweck der neuen Stiftung „Handwerk & Qualifizierung“ besteht in der Förderung

 

  • der beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • von Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen
  • der Beziehung zu ausländischen Handwerksvereinigungen