Sie sind hier:   Startseite  > Aktuelles > Archiv 2017

Erfolgreicher Abschluss der Lichttest-Aktion 2017

Das Team der Kfz-Innung Lingen war gerade angerückt, da standen die ersten Fahrzeuge bereits vor der mobilen Lichtteststation in der Warteschlange, die am vergangenen Freitag erstmals auf dem Kirmesplatz an der Lindenstraße aufgebaut worden war. Gemeinsam mit den Aktionspartnern, der Polizeiinspektion Emsland-Grafschaft Bentheim sowie der AOK Region Emsland-Grafschaft Bentheim, bot die Innung hier Fahrzeughaltern eine kostenfreie Überprüfung der Lichtanlage an.

In der Zeit von 9 bis 17 Uhr wurde durch die Mitglieder des Innungsvorstandes bei knapp 170 Fahrzeugen die Lichtanlage überprüft. Unterstützung erhielten die Kfz-Meister durch Auszubildende aus ortansässigen Mitgliedsbetrieben. Abgearbeitet wurde eine 28 Punkte umfassende Checkliste, bei der u. a. die Funktionen der Bremsleuchten, Blinker und des Rückfahrscheinwerfers überprüft wurden. Bei ca. 30 % der Fahrzeuge wurden dabei ein und mehrere Mängel festgestellt.


„Die Aktion war auch am neuen Aktionsplatz ein voller Erfolg“, resümierte Obermeister Torsten Timmer. Die hohe Mängelquote belege, dass die Lichttestaktion nichts von ihrer Aktualität eingebüßt habe. Timmer dankte allen Vorstandskollegen für den ehrenamtlichen Einsatz und den Ausbildungsbetrieben für die Freistellung der Auszubildenden. In seinen Dank schloss er auch den Bauhof der Stadt Lingen ein, der seit vielen Jahren die Sonderaktionen der Innung unterstützend begleitet sowie die Emslandhallen für die Bereitstellung der Aktionsfläche.


Im Rahmen des öffentlichen Lichttests wurden unter allen Teilnehmern sechs Werkstattgutscheine im Wert von jeweils 50,00 € verlost. Diese gehen an: Tim Notzel, Christin Geerdsen, Irene Kutzera, Tatjana Ackermann, Berthold Kösters und Heinrich Schwegmann (alle aus Lingen).