Sie sind hier:   Startseite  > Aktuelles > Mediathek

Feierstunde in der Bildungsakadmie

13 Jubilare wurden jetzt aus Anlass ihres Meisterjubiläums im Lingener „Haus des Handwerks“ durch Kreishandwerksmeister Georg Kall und Hauptgeschäftsführer Matthias Ricken geehrt.

 

"Mit der heutigen Feierstunde möchten wir Ihnen gegenüber unsere hohe Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Sie alle haben über Jahrzehnte dem Handwerk die Treue gehalten und in einer schwierigen Zeit aktiv die positive wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes maßgeblich mitgestaltet. In einer Zeit, als Handys, Internet, Navigationssysteme und Digitalisierung noch unbekannt waren, haben Sie mit dem Schritt in die Selbständigkeit Unternehmergeist gezeigt. Sie haben vielen Mitarbeitern in Ihren Betrieben Arbeit und Auskommen gegeben und jungen Menschen durch eine gute Ausbildung eine berufliche Perspektive eröffnet. Sie haben damit Verantwortung innerhalb unserer Gesellschaft übernommen", betonte Kall in seiner Laudatio. Ein besonderer Dank galt auch den anwesenden Ehepartnern und Familienangehörigen, die gerade in klein- und mittelständischen Betrieben eine wichtige Rolle einnehmen und maßgeblich für den Erfolg eines Unternehmens mit verantwortlich sind.

 

Jeweils eine Ehrenurkunde zum 60jährigen Meisterjubiläum erhielten Kfz-Mechanikermeister Friedrich Wilhelm Gelshorn (Lingen), Schlossermeister Georg Kiepe (Nordhorn), Schmiedemeister Johannes Laake (Thuine), Maler- und Lackierermeister Franz Meemann (Bawinkel).

 

Anlässlich des 50jährigen Meisterjubiläums wurden geehrt: Maler- und Lackierermeister Reinhard Gelshorn (Lingen), Kfz-Mechanikermeister Josef Heskamp (Lingen), Kfz-Mechanikermeister Georg Overhoff (Lingen).

 

40jähriges Meisterjubiläum feierten Schlossermeister Josef Griese (Schapen), Damenschneidermeisterin Monika Bökers (Wietmarschen), Kfz-Mechanikermeister Bernhard Brüning (Lingen), Tischlermeister Franz Hemker (Lingen), Elektroinstallateurmeister Bernhard Jacobs und Schlossermeister Franz Lügering (Gersten.

 

Zu den Gratulanten zählten auch Obermeister Klaus Langer (Innung der Metallhandwerke), Obermeister Martin Hülsing (Tischler-Innung), Obermeister Hermann Reekers (Innung der Elektrohandwerke Lingen), Obermeister Thomas Fangmeyer (Innung des Maler- und Lackierer-Handwerks Lingen), Obermeister Torsten Timmer (Innung des Kfz-Handwerks) und die stellvertretende Obermeisterin Marlies Janßen (Bekleidungs-Innung).