ImpfZentrumHandwerk (IZH)

 

 

Der Arbeitsmedizinische/Sicherheitstechnische Dienst e. V. (AMSD) bietet über das ImpfZentrumHandwerk (IZH) am Samstag, 29.01.2022 zwischen 16.00 Uhr und 20.00 Uhr einen weiteren Sonderimpftermin mit dem BioNTech-Impfstoff für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren an.

Eine Terminbuchung ist nicht erforderlich, die Termine werden vor Ort in der Reihenfolge des Eintreffens der Impfwilligen vergeben. 

Hierzu einige Hinweise:

  • Bitte Personalausweis und Impfpass mitbringen.
  • Weiterhin muss ein ausgefüllter Anamnesebogen vorgelegt werden. Diesen erhalten Sie zum Download unter folgendem Link:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

  • Unter dem vorgenannten Link finden Sie auch das im Anamnesebogen genannte Aufklärungsmerkblatt.
  • Bei Minderjährigen müssen die beiden Einverständniserklärungen der Eltern / des gesetzl. Vertreters vorliegen. Das heißt, wenn die Mutter mit dem Kind zum Impfen kommt, muss eine Einverständniserklärung inkl. Ausweiskopie des Vaters mitgebracht werden. Bei unter 16-jährigen muss mindestens ein Elternteil mit vor Ort sein.

 

Impfabstände

Bei einer Erstimmunisierung mit Biontech, Moderna und AstraZeneca

  • laut aktueller Empfehlung  

Bei einer Impfung mit Johnson & Johnson

  • 4 Wochen

 

Hinweis zur Regelung für Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden  

Im Rahmen der Änderung der Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung hat das Paul-Ehrlich-Institut die Kriterien des Impfstatus von Personen, die mit dem Impfstoff Janssen von Johnson&Johnson geimpft wurden, am 15.01.2022 geändert.

Weitere Infos (inkl. Wartezeithinweis) zu diesem Thema finden Sie auf der Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

 

Hinweis für die betriebsärztlichen Impfungen

Der AMSD bietet über das ImpfZentrumHandwerk (IZH) weiterhin Sammelimpftermine mit dem BioNTech-Impfstoff an.

Die betriebsärztlichen Impfungen werden aktuell nur angeboten für

  • Mitarbeiter/innen der Mitgliedsbetriebe im Zuständigkeitsbereich der Kreishandwerkerschaft Emsland Mitte-Süd
  • Vertragspartner des AMSD

 

  • Die Impfbedarfsanzeige muss über den Betrieb im Meldeportal inkl. einer vollständig ausgefüllten Meldeliste eingestellt werden.
  • Einzelanzeigen von Mitarbeiter/innen über das Portal werden nicht bearbeitet.
  • Nach Eingang der Bedarfsanzeige erfolgt eine Vergabe der Impftermine in Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Impftermine-/mengen und unter Berücksichtigung der individuellen Impfabstände.
  • Die Mitarbeiter/innen  erhalten an die hinterlegte Mail-Anschrift eine Mail mit dem Impftermin sowie dem Hinweis auf mitzubringende Unterlagen.
  • Erst- und Zweitimpfung Jugendlicher (Auszubildender): von 12 bis 15 Jahre nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Ab 16 Jahre nur bei Vorlage einer entsprechenden Zustimmungserklärung der Erziehungsberechtigten.
  • Evtl. Terminzusagen ihrer Mitarbeiter/innen bei Hausärzten oder in den Impfzentren sollten nicht abgesagt werden.

 

Melden Sie Ihren betrieblichen Impfbedarf bitte über unser

Meldeportal

stark gegen corona